Auszeit unterm „Pergola-Himmel“

Markisenfamilie verleiht Garten und Terrasse wohnliche Note

Erscheinungsdatum: 08.04.2021 -Endverbrauchermedientext

Wer seine Terrasse oder den Garten das ganze Jahr lang nutzen möchte, der sollte an einen guten Sonnen- und Wetterschutz denken. Das pergola-Programm von markilux bietet hierfür gleich drei Optionen. Gemütliche Stunden unter dem Markisendach garantiert zudem jede Menge Zubehör.

Garten und Terrasse sind für viele Menschen zu Lieblingsorten geworden. Hier kann man entspannen, gärtnern, Familie und Freunde treffen. Vorausgesetzt, es gibt einen wirksamen Schutz vor Sonne, Wind und Regen.

So wird’s gemütlich

Wohnkomfort im Freien bietet zum Beispiel die „pergola“ von Markisenspezialist markilux. Sie ist gleich in drei Varianten erhältlich: als „pergola“ für große Gärten oder Freisitze, als „pergola compact“ für schmale, kleine Terrassen oder als „pergola stretch“, der neuen Maxiversion. Für schönes Effektlicht sorgt eine Auswahl an LED-Elementen. Gemütliche Atmosphäre bieten zudem Wärmestrahler, Vertikal- und Seitenmarkisen. Sie schützen vor Wind oder Regen. Das moderne Markisensystem hat den Vorteil, es an fast jeder Fassade befestigen zu können. Ein Schienensystem für den Tuchtransport und stützende, im Boden fixierte Säulen geben zusätzlichen Halt und machen die Markisen sehr windstabil. Die Säulen lassen sich, außer bei der „pergola stretch“, ebenso durch Kästen beschweren.

Von Klein bis Groß

Die drei Modelle unterscheiden sich neben ihren Maßen auch in der Technik. So wird das Markisentuch bei der „pergola“ und der „pergola compact“ in einem Schienensystem ein- und ausgefahren. Eine Kassette schützt das aufgewickelte Tuch vor Schmutz und Nässe. Um unebenen Boden auszugleichen, aber auch, damit Regenwasser schnell abfließen kann, sind die Säulen bei diesen beiden Modellen höhenverstellbar. Sie eignen sich für Terrassengrößen zwischen zehn und 30 Quadratmetern.

Das neue Maximaß

Wer sich dagegen einen Sonnen- und Wetterschutz mit XXL-Maßen wünscht, der findet mit der neuen „pergola stretch“ die passende Markise. Dank eines neuen, leistungsstarken Antriebs kann sie rund 50 Quadratmeter überdachen. Mit mehreren Anlagen sind sogar bis zu 175 Quadratmeter möglich. Stabile Querstreben fahren das durch ein Dach geschützte Sonnenschutztuch ein und aus. Dabei faltet es sich wie ein Baldachin auf. Damit man stets im Trockenen sitzt, sind die Tücher außerdem wasserdicht. Terrassen und Gärten lassen sich mit den drei Markisenmodellen ganz nach Wunsch in einen luftigen und wohnlichen Raum im Freien verwandeln. So kann man das ganze Jahr über viele schöne Momente unter dem „Pergola-Himmel“ genießen.

2.611 Zeichen

Downloads

Bildunterschrift

Die „pergola“ von markilux gibt’s gleich in drei Modellen: von klein bis XXL. Mit ihnen lässt sich jede Terrasse in einen gemütlichen Outdoorraum verwandeln.