Multitalent für den Wintergarten

Diese Seite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Sie hier. Optout Cookie setzen.

Das Markisengewebe „perfotex“ bietet gleich mehrfachen Schutz

Erscheinungsdatum: 21.12.2018 - Fachmedientext

Wintergärten und offene Glasdächer auf der Terrasse brauchen einen Sonnenschutz. Ideal hierfür ist eine Beschattung, die außen auf den Glasflächen angebracht ist. Denn sie sorgt dafür, dass ein Großteil der UV-Strahlen erst gar nicht ins Innere gelangt. Mit dem Spezialgewebe „perfotex“ hat Markisenexperte markilux ein Sonnenschutztuch in seinem Programm, das sich für diesen Zweck laut Hersteller gleich in mehrfacher Hinsicht eignet.

Das Gewebe „perfotex“ zählt zu den „Specials“ der Markisentuchkollektion 2018+ von markilux. Diese Gewebe sind unter anderem wasserdicht, flammhemmend oder aber wie einige der zehn Dessins von „perfotex“ stark reflektierend. Wodurch sich das Markisentuch vor allem als Sonnenschutz für Wintergartenmarkisen von markilux eignet. Aber auch bei großen Vertikalmarkisen des Herstellers kommt das Tuch zum Einsatz.

Ein Gewebe, das einiges kann

Das Besondere an dem Markisengewebe: Es scheint multitaskingfähig zu sein. So reduzieren Aluminiumpartikel auf beiden Seiten der Tuchoberfläche bei sechs „perfotex-Dessins“ nach Angaben des Herstellers den Wärmedurchlass. „Wir haben vor allem die Tuchoberseite für eine bessere Reflektion der Wärmeenergie mit Aluminium-Pigmenten ausgestattet“, erklärt Michael Gerling, Geschäftsführer für Technik und Produktion bei markilux. Darüber hinaus sei „perfotex“ luft- und wasserdurchlässig. „Das kommt durch eingewebte Rietlücken, schmale längliche Öffnungen im Gewebe“, sagt Gerling. Diese gewollten Weblücken sollen verhindern, dass sich bei Regen Wassersäcke bilden, die das Tuch belasten können. Gleichzeitig bewirkten die Öffnungen eine gute Belüftung und eine angenehme Transparenz. Zudem ist das wetter- und lichtechte Markisentuch laut Gerling UV-beständig und schützt gleichzeitig mit einem hohen Schutzgrad vor den ultravioletten Strahlen der Sonne. Um es pflegeleicht und stark wasserabweisend zu machen, ist das Tuch speziell beschichtet. Eine zusätzliche technische Veredelung des aus „sunsilk“ bestehenden Gewebes lasse Wassertropfen bei Regen und damit auch Schmutz einfach abperlen. Damit das Markisentuch gut gespannt bleibt, läuft es in einer Art Reißverschluss, dem „tracfix-System“. Dadurch ist es nach Angaben von Michael Gerling weniger wind- und geräuschanfällig. Mit seinen zehn modisch inspirierten Nadelstreifen-Dessins steht „perfotex“ für zeitgemäßes Wohnen und passt damit gut zu moderner Architektur. 2.491 Zeichen

Bildunterschrift:

Einige Dessins des Markisengewebes „perfotex“ von markilux eignen sich durch ihre spezielle technische Ausstattung besonders als Sonnenschutztuch für Wintergärten. Das Gewebe schützt laut Hersteller vor UV-Strahlen, reflektiert Wärme und bietet luftige Transparenz.

Downloads: