Rund oder eckig: Die Form der Wahl

Diese Seite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Sie hier. Optout Cookie setzen.

Erscheinungsdatum: 03.03.2017 - Endverbrauchermedientext

Rund oder eckig: Die Form der Wahl

Terrassen, Fenster und Wintergärten brauchen im Sommer einen wirksamen Schutz vor Hitze, blendendem Licht und Wärme. Mit seiner Unterglas- und Vertikalmarkise sowie seiner kleinsten Wintergartenmarkise bietet Markisenspezialist markilux die passenden Schattenspender, die es ab jetzt auch in neuer eckiger Form gibt.

Das Kantige liegt beim Einrichten und Gestalten zurzeit im Trend. Es unterstreicht pure, schnörkellose Architektur. Daher bietet Markisenspezialist markilux seit kurzem gleich mehrere Markisen mit neuer eckiger Tuchkassette an.

Unterglasmarkise in neuer Variante

Hierzu gehört die Unterglasmarkise des Herstellers. Ob mit runder oder eckiger Kassette, beide Modellvarianten sind abgesehen von der Form identisch. Es gibt sie in gleicher Breite und Farbe und mit dezent leuchtenden schmalen LED lines oder schwenkbaren LED Spots für ein gemütliches Abendlicht auf der Terrasse. Vor allem als Sonnenschutz für offene Terrassendächer, die den Freiluftgenuss auch bei einem Regenschauer oder an kühleren Tagen möglich machen, ist die Markise ideal. Sie schützt vor Wärme, vor UV-Strahlen und grellem Licht und dämpft darüber hinaus zudem noch Schallgeräusche. Anders als bei Wintergartenmarkisen montiert man die Markise unter dem Glas. Sie verschmutzt daher nicht so leicht und ist weniger windanfällig.

Markisentrio lässt sich nach Wunsch gestalten

Doch nicht nur die Unterglasmarkise von markilux zeigt ein neues kantiges Profil, sondern auch die baugleiche Vertikalmarkise für große Fenster, die Licht, Wärme und Insekten draußen hält. Wie die Unterglasmarkise kann sie große Flächen bis zu 24 Quadratmeter beschatten. Und ebenso die kleinste Wintergartenmarkise des Herstellers gibt es ab jetzt mit runder oder eckiger Kassette. Alle drei Markisen lassen sich individuell gestalten, ob bei der Wahl spezieller Funktionen, des Antriebs oder des Tuchs, das durch ein Spannmodul besonders gut gespannt ist. Mit optionalem tracfix-System läuft es außerdem wie in einer Art Reißverschluss schön bündig in den Schienen. 2.147 Zeichen

Bildunterschrift

Gleich drei Markisen, die Unterglasmarkise 779, die Vertikalmarkise 776 und die Wintergartenmarkise 770 bietet der Markisenspezialist markilux ab jetzt auch mit eckiger Tuchkassette an und greift damit den Trend hin zu kantigem Design beim Einrichten und Gestalten auf.

Downloads

Pressebild 1

TIF

50,1 MB

Pressebild 2

TIF

50,1 MB

Pressebild 3

TIF

50,1 MB