Sonnen- und Windwächter

Sonnen- und Windwächter

Ihre Vorteile

Dank Sonnen- und Windwächter können Sie sich einfach zurücklehnen und beobachten, wie Ihre markilux reagiert: Wechselt das Wetter, sorgt die Sensorautomatik ganz allein für das richtige Verhalten. So fährt Ihre markilux automatisch aus, sobald die Sonne scheint – oder zieht sich von selbst in die Kassette zurück, wenn stärkerer Wind aufkommt.

Sonnen- und Windwächter sind eine besonders praktische Hilfe, wenn Sie Ihre markilux einsetzen möchten, um Innenräume vor übermäßigen Aufheizen zu schützen. Besonders für Wohn- und Schlafräume empfiehlt sich dieser Komfort – machen Sie Ihre markilux zum “Wetter-Butler”!

Sonnen- / Windwächter

  1. Sonnen- / Windwächter Soliris Uno
    Entsprechend der aktuellen Wind- und Sonnenverhältnisse wird eine Markise ein- oder ausgefahren. Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird direkt am Steuergerät eingestellt. Die Sonnenautomatik kann auf Wunsch ganz einfach per Schiebeschalter deaktiviert werden. Die Markise wird dann manuell angesteuert.
  2. Sonnen- / Windwächter Soliris IB 
    Entsprechend der aktuellen Wind- und Sonnenverhältnisse werden mehrere Markise ein- oder ausgefahren. Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird direkt am Steuergerät eingestellt. Die Sonnenautomatik kann auf Wunsch per Schiebeschalter deaktiviert werden. Soliris IB ist für Gruppensteuerungen (je Antrieb wird zusätzlich ein Motoreinzelsteuergerät Centralis Uno IB benötigt) ausgelegt, dabei werden alle Einzelsteuergeräte mit einer Steuerleitung (IB-Bus) verbunden.

Funksteuerungen 433 MHz

  1. Funk Sonnen- / Windwächter Soliris Sensor für Funkmotoren
    Entsprechend der aktuellen Wind- und Sonnenverhältnisse werden die Markisen ein- oder ausgefahren. Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird einfach am Steuergerät eingestellt. Soliris Sensor RTS überträgt die Signale per Funk. Dadurch entfällt jegliche Verkabelung zur Steuerung oder zum Antrieb. Die Sonnenautomatik kann mit einem Funksender ein- und ausgeschaltet werden.
  2. Funk Sonnen- / Windwächter Soliris Sensor für Funkmotoren, mit Anschluss für Regenfühler
    Entsprechend der aktuellen Wind- und Sonnenverhältnisse werden die Markisen ein- oder ausgefahren. Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird einfach am Steuergerät eingestellt. In Kombination mit einem geeigneten Regenfühler (Best.Nr. 8272065) wird die Markise bei einsetzendem Regen eingefahren. Soliris Sensor RTS überträgt die Signale per Funk. Dadurch entfällt jegliche Verkabelung zur Steuerung oder zum Antrieb. Die Sonnenautomatik kann mit einem Funksender ein- und ausgeschaltet werden.
  3. Funk Windwächter Eolis Sensor RTS 
    Ständige Überwachung der Windgeschwindigkeit: Sobald der individuell einstellbare Schwellwert überschritten wird, gibt der Sensor einen Fahrbefehl an den Antrieb. Durch die Funkverbindung ist keine Verkabelung zur Bedienstelle oder zum Antrieb notwendig. Lediglich ein 230 V Anschluss wird benötigt.

io-Funksteuerungen

  1. Funk Windwächter Eolis WireFree io
    Der batteriebetriebene Funk Windwächter Eolis WireFree io lässt sich ohne störende Kabel direkt an der Fassade anbringen. Der Windschwellwert lässt sich direkt am Sensor oder über die Funk Fassadensteuerung Easy Sun io individuell einstellen.