markilux-Logo-RGB-2020.svg

Die Beste 

unter der Sonne 

markilux Montagearten 

markilux Markisen montieren lassen 

– alle Montagearten im Überblick 

Wandmontage, Deckenmontage, Dachmontage – das sind nur einige der Optionen, wie sich markilux Markisen befestigen lassen. Die jeweils mögliche Montageart hängt dabei nicht nur vor den architektonischen Gegebenheiten Ihrer Terrasse oder Ihres Balkons ab, sondern auch vom ausgewählten Markisenmodell. 

Zudem werden bei einer professionellen Markisen-Montage durch Ihren markilux Fachpartner auch die jeweiligen Klimabedingungen berücksichtigt: In Regionen, in denen mit viel Wind zu rechnen ist, werden nur Markisenmodelle mit der entsprechenden Windstabilität angebracht. 

Im großen markilux Sortiment finden Sie für jede Montagesituation die passende Markise. Sie können sich auch gern direkt an 

Ihren regionalen Markisen-Fachhändler 

wenden, um herauszufinden, wie Sie Ihre neue markilux Markise montieren lassen können. Bei ihm können Sie dann eine markilux Markise mit Montage kaufen. 

Gelenkarmmarkisen montieren 

Die markilux Gelenkarmmarkisen zeichnen sich in Sachen Montage durch eine hohe Flexibilität aus. Bei vielen  Modellen ist sowohl eine Wand- als auch eine Dachsparren- und Deckenmontage realisierbar. 

Markisen mit Wandmontage befestigen 

Die Wandbefestigung ist die meistverbreitete Art, eine Gelenkarmmarkise anzubringen. Hierbei werden Befestigungsmittel in den Untergrund eingebracht und die Markise fest verschraubt. Soll die Markise an einer gedämmten Fassade (Wärmeverbundsystem) befestigt werden, werden spezielle Befestigungsmittel eingesetzt, welche die Entstehung von Kältebrücken verhindern. Die Wandbefestigung steht für alle markilux Gelenkarmmarkisen zur Verfügung. 

Markisen mit Dach- und Deckenmontage 

Falls die Befestigung der Terrassen- oder Balkonmarkise an einer Wand nicht möglich oder sinnvoll ist, besteht auch die Option, eine Markise an der Decke oder am Dach anzubringen. Spezielle Halter werden hierbei direkt in der Decke befestigt. Auch die Befestigung an Dachsparren ist bei vielen Modellen möglich, sofern diese tragfähig sind. 

Markisenmontage in einer Nische 

Für eine räumlich begrenzte Einbausituation bietet sich für manche Balkon- und Terrassenmarkisen die Nischenmontage an. Hierbei wird die Markise in bereits vorhandene oder neu erstellte Nischen eingelassen und verschmilzt so im eingefahrenen Zustand optisch mit ihrer Umgebung. 

Freistehende Markisensysteme befestigen – die Montage von Pergolamarkisen 

markilux bietet Ihnen auch für Ihre 

Pergolamarkise 

sowie Ihr freistehendes Markisensystem verschiedene Befestigungsoptionen an. Zwei Montagearten sind hier, abhängig von Markisenmodell und Untergrund, möglich: Befestigung im Fundament („fix“) oder mit Beschwerungskästen („flex“). 

Markisensysteme in einem Fundament befestigen 

Gerade für freistehende Markisen ohne Verbindung zu einer Wand bietet sich die Verwendung von Betonfundamenten für eine stabile und sichere Befestigung an. 

Markisenmontage mit Beschwerungskästen und markilux mobilfix 

Falls die Säulen eines Markisensystems nicht mit einem Fundament befestigt werden können, besteht bei einigen Modellen auch die Möglichkeit, Beschwerungskästen zu verwenden. Diese verankern die freistehende Markise fest am Boden. Um einen soliden Stand zu gewährleisten, werden die Metallkästen mit Kiessand gefüllt. 

Eine weitere Möglichkeit zur Markisen-Montage bietet die Befestigungsoption „markilux mobilfix”. Dabei werden die Haltesäulen der 

Seitenmarkise markilux 790 

auf einer mobilen Granitplatte fest montiert. Diese Montageart bietet ein hohes Maß an Flexibilität und kann auch bei Untergründen, wie beispielsweise Terrassen aus Holz, zum Einsatz kommen. 

Markisensysteme und Pergolamarkisen mit Wandanschluss 

Einige der freistehenden Markisensysteme von markilux können, zusätzlich zu einer Bodenbefestigung, auch an der Wand befestigt werden. Aus der Kombination von Wandbefestigung und der Befestigung am Boden ergibt sich ein extrem stabiler Sonnen- und Wetterschutz. 

Easy-Go-Hebel – optionale Markisen-Ausstattung 

Der 

freistehende Markisenschirm markilux planet 

ist auch in einer flex-Variante erhältlich. Der sogenannte Easy-Go-Hebel ermöglicht dabei das Drehen des kompletten Schirms um 335 Grad. Mithilfe dieses Hebels können Sie den Schattenwurf Ihres Markisensystems immer wieder den Gegebenheiten anpassen. 

Das besondere Extra: Säulenform und höhenverstellbare Säulen 

Bei einigen der markilux Pergolamarkisen und Markisensysteme sind die Tragrohre wahlweise in einer runden oder einer eckigen Variante erhältlich. Dieses Designdetail ermöglicht es Ihnen, Ihre Markise nach Maß komplett nach Ihren Wünschen zu gestalten. 

Um einen sicheren Regenablauf zu gewährleisten oder auf einen veränderten Sonnenstand zu reagieren, können die markilux Pergolamarkisen (pergola und pergola compact – aber nicht pergola stretch) zusätzlich mit absenkbaren Säulen ausgestattet werden. Diese sind wahlweise per Handkurbel oder per Motor zu bedienen. 

Befestigungsoptionen für Terrassendächer- und Wintergartenmarkisen 

Bei den markilux 

Aufglas- 

und 

Unterglasmarkisen 

für Terrassendächer und Wintergärten wird der Markisenstoff mit zwei verschiedenen Befestigungsarten auf Spannung gehalten. 

Führungsschienen als Markisen-Befestigung 

Sowohl die markilux Aufglasmarkisen für Wintergärten als auch die markilux Unterglasmarkisen für Terrassendächer laufen in Führungsschienen und können an diesen befestigt werden. Ein Gegenzugsystem mit Gasdruckfedern gewährleistet dabei die optimale Tuchspannung. 

Markisen-Ausstattung für weniger Durchhang: „tracfix” 

Das tracfix-System ist eine von vielen markilux Raffinessen: Hier wird die seitliche Tuchführung ohne Spalt zwischen Markisenstoff und Führungsschiene realisiert. Dies sorgt dafür, dass das Tuch von allen Seiten gespannt ist und weniger Durchhang hat. 

Markise zum Klemmen – die markilux Fallarm-Kassettenmarkise 

Wenn Sie sich eine Fenster- oder Balkonmarkise wünschen, die ohne Bohren montiert werden kann, empfehlen wir Ihnen die 

markilux 730 / 830 Fallarmmarkise 

. Dieses Markisenmodell können Sie optional als Klemmmarkise bestellen. 

Ausstattung 

von markilux 

Die Schönheit liegt nicht in der Größe, 

sondern im Detail. 

markilux Bedienung, Optionen und Extras. 

Möchten Sie Ihre Markise mit weiteren Extras ausstatten? Durchstöbern sie gern unser breites Sortiment optionaler Markisen-Ausstattung und finden Sie die Beleuchtungsoptionen, Sensoren und Steuerungssysteme, die Ihre Premium-Markise nach Ihren Wünschen vervollständigen.