Metall-Style bei Markisen

Diese Seite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Sie hier. Optout Cookie setzen.

markilux setzt als erster Hersteller effektvolle Echtmetall-Beschichtungen ein, um Oberflächen zu veredeln

Erscheinungsdatum: 02.01.2020 - Fachmedientext

Metall ist in der Einrichtungswelt seit Jahren ein Trend. Auch für Innenwände und Fassaden ist das Material sehr gefragt. Denn es ist authentisch. Sein Glanz wirkt edel und durch natürliche Patina, die im Laufe der Zeit bei einigen Metallen entsteht, bringt es eine warme, erdende Note mit. Nun gibt es erstmals auch Markisenelemente des Herstellers markilux im luxuriösen metallischen Look.

Metall hat die Menschen seit jeher fasziniert. Denn es ist wertig, beständig und kann mit seiner teils natürlich gealterten Oberfläche schon fast kunstvolle Akzente setzen. Das Authentische und je nach Einrichtungsstil auch Kontrastierende des Materials hat Markisenhersteller markilux inspiriert, es als erster Hersteller in Lackform effektvoll für seine MX-Modelle zu nutzen.

Exklusive Zusammenarbeit mit Manufaktur

„Wir sind stets auf der Suche nach dem Besonderen für unsere Kunden. Vor einiger Zeit sind wir dabei auf die Manufaktur „PS Oberflächen“ der Lackierexperten Peter Stücker und Moritz Haring gestoßen. Deren Betrieb sitzt im Münsterland, in Sassenberg, nicht weit von unserem Unternehmen entfernt, und bietet außergewöhnliche Veredelungen für Oberflächen in Architektur, Industrie, Kunst und Modellbau an“, sagt Michael Gerling, Geschäftsführer für Technik und Produktion. Die Manufaktur sei Spezialist darin, Objekte mit gut haftenden und extrem widerstandsfähigen Echtmetall-Beschichtungen, mit Effektlacken und Lasuren auzustatten. Die Arbeiten sind gemäß Gerling sehr kreativ. Denn Peter Stücker habe viele Jahre an der Seite des international renommierten deutschen Designers Luigi Colani gearbeitet. Bei den Kunden handele es sich heute daher vorwiegend um Künstler, Architekten, Prototypenbauer und Designer. Stücker selbst sieht sich als Schnittstelle zwischen Design, Entwicklung und Handwerk. Diese Philosophie passe perfekt zu markilux, weshalb das Unternehmen nun exklusiv mit der Manufaktur zusammenarbeitet.

Rustikale bis moderne Metalloptiken sind möglich

Das habe eine Tür geöffnet, für tolle neue Optiken, Farben und Materialien, um dem Produkt Markise eine spezielle Note zu geben. „Wir haben uns in der Manufaktur von der riesigen Kollektion mit über 2.000 Mustern inspirieren lassen“, ist Michael Gerling noch jetzt fasziniert. Schnell habe man sich für die metallischen Lacke mit ihren außergewöhnlichen optischen Effekten begeistert. So ist es beispielsweise möglich, Oberflächen per Kaltspritzverfahren mit bis zu 95 Prozent Echtmetall zu lackieren. Das Material altert auf natürliche Weise und es entsteht eine typische Patina. „Es fühlt sich an wie Metall. Es reagiert wie Metall - es ist Metall“, zitiert der Markisenexperte die Lackierprofis Stücker und Haring und fährt fort: „Mit dieser Optik können wir auch Kunden ansprechen, die das Rustikale lieben, auf ein modernes Design aber nicht verzichten möchten.“ Ungewöhnliche Effektlacke mit metallischen Anklängen fallen ebenso in diese Kategorie. Edel und modern sei dagegen die Auswahl an Metallic-Farben, die markilux für den neuen Style gewählt hat. Zusammen ergebe sich eine große gestalterische Bandbreite.

Frontblenden der MX-Modelle erhalten Metall-Look

Echtmetall als Beschichtung ist in der Einrichtungswelt zwar schon seit einigen Jahren ein Trend, bei Markisen ist dies laut Gerling jedoch völlig neu. „Wir können diese Technik bei unseren MX-Modellen anwenden, da die Kassetten aus mehreren Komponenten bestehen. So lassen sich die Frontblenden als separate Bauteile speziell lackieren.“ Auf diese Weise könne man den Metall-Look wirkungsvoll ausspielen und sei damit bisher der einzige Hersteller am Markt. Die exklusive Zusammenarbeit mit einer auf das Veredeln von Oberflächen spezialisierten Manufaktur ermögliche markilux, Endkunden erneut ein außergewöhnliches Designelement anzubieten, um ihrem Haus einen individuellen Touch zu geben.

3.965 Zeichen

Downloads

Bildunterschrift

markilux setzt als erster Hersteller metallische Beschichtungen bei seinen Markisen ein. Dafür arbeitet das Unternehmen exklusiv mit einer Manufaktur aus dem westfälischen Sassenberg zusammen.