Schon nach einem Jahr ein Renner

Diese Seite nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Sie hier. Optout Cookie setzen.

Die Kassettenmarkise MX-3 ist ein Erfolgsmodell für markilux

Erscheinungsdatum: 02.01.2020 - Fachmedientext

Erst ein Jahr am Markt und bereits ein gefragtes Markisenmodell: Die MX-3 kam beim Endkunden laut Hersteller markilux mit ihrem kurvigen Design und der harmonischen Farbauswahl gut an. Das Modell habe sich bisher bestens verkauft und sei somit auch für die Fachpartner ein rentables Produkt.

„Wir haben die MX-3 genau zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt gebracht. Größe, Optik, Auswahl an Farben und schicke Lichtoptionen sind exakt auf den Bedarf vieler Kunden zugeschnitten“, erklärt Klaus Wuchner, Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing.

Nachfrage hat Erwartungen übertroffen

In der Regel benötige ein neues Modell mehrere Monate, um sich am Markt durchzusetzen. Anders sei dies bei der MX-3 gewesen, die sich durch ihre geringe Aufbauhöhe gleichermaßen für den Einsatz auf Terrasse und Balkon eigne. Schon nach wenigen Wochen wären die Verkaufszahlen kontinuierlich gestiegen, so dass das Unternehmen schnell Material für die Werksmontage der Markise hätte nachordern müssen. „Da das Modell auch bei unseren Fachpartnern auf positive Resonanz gestoßen ist, konnten wir viele Mustermarkisen im Fachhandel unterbringen. Das hat mit zum schnellen Markteintritt beigetragen“, sagt der Geschäftsführer. Die hohe Nachfrage der Markise habe die Erwartungen in jedem Fall übertroffen.

Kunden wünschen sich individuelle Produkte

Die MX-3 ergänze das Programm der Fachpartner um ein rentables Produkt, das mit seiner farbigen Blende und dem geschwungenen Design zu aktueller Architektur passe. Trotz ihrer grazilen Gestalt würde sie viel Schatten spenden. Von Vorteil sei auch, dass sich die Markise einfach montieren ließe. Beim Endkunden habe das Zusammenspiel von Form, Farbauswahl und Lichtoptionen gepunktet. Außerdem, dass sich die Markise gut individualisieren lässt und mit ihrem Chic den Wohnraum bis auf die Terrasse erweitert. Auch die empfohlenen Ton-in-Ton Arrangements von Blende, Kassette und Markisentuch hätten die Kunden gut angenommen. Weshalb markilux dieses Angebot um Farboptionen erweitern wird, die es bisher am Markt so noch nicht gibt. Für Klaus Wuchner ist die MX-3 damit ein gelungenes Gesamtpaket, bei dem Design, Funktion und Farben gut funktionieren: „Der Endkunde kann seine Markise passend zur Terrasse, zum Haus und zum eigenen Einrichtungsstil konfigurieren. Und genau das ist es, was ein Produkt heute erfolgreich macht.“

2.444 Zeichen

Downloads

Bildunterschrift

Klaus Wuchner freut sich über die guten Verkaufszahlen der Kassettenmarkise MX-3, die erst seit einem Jahr am Markt ist, den Endkunden aber bereits von sich überzeugt hat.